Herzstückverlag Logo
»Jahrelang hast du Kerben in die Bettpfosten geritzt, dich mit Haarresten im Abfluss oder Zehennägeln im Flokatiteppich verewigt. Am Ende jedoch hast du vor dem Badezimmerspiegel geweint und gefragt, warum du dir niemals genug bist.«
Sex und Perspektive - Herzstückverlag

Sex und Perspektive
Sarah Berger

ISBN 9783982214160

Ca. 112 Seiten, Taschenbuch, 14,90 EUR, VÖ 02.09.2020

Wer ist das Ich? Wie kann es begriffen werden, ohne Namen, Ort und be­stimmbares Geschlecht. Ohne die Eindeutigkeit der Schubladen, die uns die Welt bezwingbar erscheinen lassen? Wer ist Ich, wenn all die sozialen Zwänge wegfallen? Sarah Berger beantwortet diese Fragen in einer Sprache, in der unsere Gegenwart in all ihrer fragmentierten und chaotischen Schön­heit steckt.

Mit Sex und Perspektive beschließt die Autorin eine intensive Auseinan­dersetzung mit heteronormativen Grenzen, innerhalb derer wir gelernt haben, über das Ich, über Sex und über Beziehungen zu denken, darüber zu sprechen und zu schreiben.

Sarah Berger bespielt bereits seit vielen Jahren verschiedene sozialmediale Formate mit autofiktionalen Texten und fotografischen Arbeiten. Aus diesen ging bereits 2017 das Buch Match Deleted – Tinder Shorts (Frohmann Verlag) hervor und veranlasste den Philosophen Thomas Arnold dazu, in der Wochenzeitung Der Freitag zu schreiben: „Wer möchte, kann Match Deleted als formal und reflexiv äußerst günstig inszenierte Darstellung der Effekte einer fast völlig aufgelösten Intersubjektivität und einer brutalen Unfähigkeit oder Unwilligkeit zur Bindung auf allen Seiten lesen.“ Zuletzt veröffentlichte Berger 2020 den Kurzprosaband bitte öffnet den Vorhang (Sukultur) und eine Sammlung an Social-Media-Collagen unter dem Titel Lesen und Schreien (Frohmann Verlag). Sex und Perspektive ist der Abschluss einer Trilogie, welche 2018 mit den Bänden Sein Zimmer für mich allein (Frohmann Verlag) und Folgen (Sukultur) ihren Anfang nahm. Sarah Berger wurde 1985 in Timișoara geboren und lebt in Berlin.

Das Buch kann ab jetzt unter bestellung@herzstueckverlag.de zuzügl. 1,50 EUR Porto vorbestellt werden.

Info für den Buchhandel: Das Buch kann jetzt zu üblichen Buchhandelskonditionen (35% Buchhandelsrabatt/ Partie 11/10) bei uns per E-Mail vorbestellt werden: bestellung@herzstueckverlag.de




zurück